Die Aschenverstreuung stellt eine der individuellen Bestattungsformen dar.

Soll die Asche innerhalb Deutschlands zur Ausstreuung gebracht werden ist eine schriftliche Willenserklärung des Verstorbenen unumgänglich. Das bedeutet im Klartext: OHNE SCHRIFTLICHE VERFÜGUNG WIRD ES INNERHALB VON DEUTSCHLAND KEINE ASCHENVERSTREUUNG AUF EINEM FRIEDHOF GEBEN KÖNNEN!!!

 

Anders stellt sich die Situation in den benachbarten Niederlanden dar. Hierzu informiere ich Sie sehr gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch